Magenta TV Netflix Aktivieren : MagentaTV: Netflix-Tarif und Konten verknüpfen

Magenta TV Netflix Aktivieren :

Auch Telekom-Kund*innen können Netflix in ihr Home-Entertainment-Bündel mit dem hauseigenen Streamingdienst MagentaTV integrieren.

|amp|

Die Telekom bietet seinen Kund*innen mit MagentaTV nicht nur den hauseigenen Streamingdienst, sondern auch das Rundum-Sorglos-Paket für das heimische Entertainment-Programm. Neben Internet- und Festnetz-Flatrate bekommt ihr hier ein umfassendes TV-Erlebnis dazu, inklusive zahlreicher HD-Sender, Serien, Filme sowie die großen Mediatheken der deutschen Fernsehsender. Wer dennoch nicht auf das Angebot von Netflix verzichten möchte oder bereits ein Netflix-Abo besitzt, kann dieses natürlich auch über die MagentaTV- Oberfläche nutzen und die Konten verknüpfen.

Den Streamingdienst Magenta TV könnt ihr nicht nur mit anderen Anbietern kombinieren, sondern jetzt auch ohne einen Telekom-Vertrag buchen. Wie das funktioniert, erklären wir euch kurz und knapp im VIDEO:

MagentaTV

MagentaTV und Netflix-Konto verknüpfen

Ihr habt bereits MagentaTV zu Hause und verfügt außerdem über ein Netflix-Abo? Dann könnt ihr den Streamingdienst in euer MagentaTV-Konto integrieren. Um diese Änderung vorzunehmen, geht ihr folgendermaßen vor:

  • Mit euren Anmeldedaten loggt ihr euch bei MagentaTV ein und wählt den „MagentaTV Netflix“-Tarif an
  • Euer Tarif wird umgestellt und ihr erhaltet eine Registrierungsmail
  • In der Mail sind alle weiteren Schritte erläutert. Beachtet, dass ihr die Email-Adresse angebt, die ihr auch für euer Netflix-Abo verwendet
  • Ist die Registrierung abgeschlossen, wird die Verknüpfung beider Konten hergestellt – nun sind alle eure Netflix-Inhalte auch über die MagentaTV-Oberfläche aufrufbar

Die Abbuchung der monatlichen Beiträge erfolgt nicht mehr über Netflix, sondern wird komplett über MagentaTV beziehungsweise die Telekom abgerechnet. Standardmäßig könnt ihr Netflix bei der Verknüpfung auf zwei Geräten gleichzeitig sehen, wer mehr Geräte hinzufügen möchte, kann aber auch zum Premium-Abo wechseln.

Die Vorgehensweise gilt nicht nur für MagentaTV-Kund*innen, die auch ihren Internet- und Festnetzvertrag bei der Telekom haben. Auch wenn ihr nur MagentaTV als Streamingdienst nutzt, könnt ihr diesen mit eurem bestehenden Netflix-Account verknüpfen.

MagentaTV und Netflix: Komplettpaket für Neukund*innen

Kommt ihr als Neukund*innen zur Telekom, könnt ihr direkt den MagentaTV-Tarif inklusive Netflix buchen (rechte Spalte). In den ersten sechs Monaten zahlt ihr hier – unabhängig von weiteren Einstellungen – 38,95 Euro monatlich. Für den Media Receiver müsst ihr monatlich weitere 5 Euro einplanen. Im Vergleich zum regulären MagentaTV mit gleicher Senderanzahl ist die Netflix-Option für gerade Mal 9 Euro zu haben.

Je nachdem, für welchen Internet-Tarif ihr euch entscheidet, erhöht sich der monatliche Preis (d.h. für Paket „M“ mit 50 MBit/s Download und 10 MBit/s Upload zahlt ihr nach dem ersten halben Jahr 58,95 Euro, das nächstgrößere Paket „L“ kostet dann schon 5 Euro mehr – die genauen Preise könnt ihr der Tarifübersicht der Telekom entnehmen). Egal für welche Internetgeschwindigkeit ihr euch entscheidet, in allen Netflix-Tarifen enthalten sind:

  • 7 Tage Replay: mit dieser Funktion könnt ihr Sendungen noch eine Woche nach der Ausstrahlung sehen
  • Megathek: Zugriff auf die Mediatheken von ARD und ZDF, inklusive internationaler Top-Serien von FOX und Sony sowie exklusive Originals
  • zeitversetztes Fernsehen und Restart: ihr könnt Sendungen anhalten und später weiterschauen oder noch mal von vorne sehen, falls ihr zu spät eingeschaltet habt
  • 45 Sender in HD (Empfang via Internet) beziehungsweise 65 Sender in HD (via Internet und Satellit)

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*